Willkommen auf der Website der Gemeinde Bonstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Adressänderung von minderjährigen Kindern

Zuständiger Bereich: Bereich Einwohnerdienste

Ein Zuzug oder Wegzug sowie ein Umzug innerhalb der Gemeinde Bonstetten von minderjährigen Kindern darf nur unter Vorsprache oder mit Zustimmung eines sorgeberechtigten Elternteils (gesetzliche Vertretung) vorgenommen werden.

Dem Bereich Einwohnerdienste sind allfällige Entscheide zur elterlichen Sorge der KESB oder des Gerichtes vorzulegen.
 

Gemeinsame elterliche Sorge
Eltern mit getrennten Wohnsitzen, die sich die elterliche Sorge teilen (gemeinsame elterliche Sorge), bringen zur Adressänderung ihrer Kinder die Einverständniserklärung zur An-/Ummeldung eines minderjährigen Kindes mit.
 

Alleinige elterliche Sorge
Steht einem Elternteil die alleinige elterliche Sorge zu, ist dem Bereich Einwohnerdienste eine entsprechende Erklärung abzugeben. Bitte füllen Sie auf der Seite 1 des Formulars die Personalien aus von den Elternteilen und den Kindern und unterschreiben Sie die Erklärung auf der Seite 2. 
 

Ohne elterliche Sorge
Möchte ein Elternteil ohne elterliche Sorge die Adressänderung eines Kindes melden, muss dem Bereich Einwohnerdienste eine Vollmacht der sorgeberechtigten Mutter oder des sorgeberechtigten Vaters vorgelegt werden.
 

Adressänderung und Abmeldung
Wird eine Adressänderung über den eUmzugCH gemeldet, kann das ausgefüllte und unterschriebene Formular den Einwohnerdiensten via E-Mail zugestellt werden.

 

zur Übersicht