Trennung

Bei der Ummeldung der Adresse bei den Einwohnerdiensten, des Ehegatten der die gemeinsame Wohnung verlässt, muss die durch beide Ehegatten ausgefüllte und unterschriebene "Erklärung zur Trennung" abgegeben werden. Aufgrund dieser Erklärung wird die Trennung im Einwohnerregister eingetragen. 

Der Bereich Steuern wird durch die Einwohnerdienste über die Trennung informiert. Rückwirkend auf den 1. Januar des Trennungsjahres erfolgen getrennte Besteuerungen mit separaten Steuerpflichten.
 

Freiwillige Trennung
Einigen sich beide Ehegatten einvernehmlich über eine Trennung und wird infolge der gemeinsame Ehegattenhaushalt aufgelöst, handelt es sich um eine freiwillige Trennung. 
 

Gerichtliche Trennung (Eheschutz)
Jedes Ehepaar kann im gegenseitigen Einverständnis den gemeinsamen Haushalt aufheben und die Folgen des Getrenntlebens regeln, ohne dass es dazu ein Gerichtsverfahren braucht.

Ein Gerichtsverfahren ist nötig bei Uneinigkeit über Kinderfragen, Wohnungszuteilung, Unterhalt usw.

 

Scheidung

Es wird zwischen folgenden beiden Verfahren unterschieden:

  • Scheidung auf gemeinsames Begehren
  • Scheidung auf Klage

Weitere Informationen finden Sie unter den Links (siehe weiter unten). 

Adressänderung von minderjährigen Kindern

Ein Zuzug oder Wegzug sowie ein Umzug innerhalb der Gemeinde Bonstetten von minderjährigen Kindern darf nur unter Vorsprache oder mit Zustimmung eines sorgeberechtigten Elternteils (gesetzliche Vertr…

Ein Zuzug oder Wegzug sowie ein Umzug innerhalb der Gemeinde Bonstetten von minderjährigen Kindern darf nur unter Vorsprache oder mit Zustimmung eines sorgeberechtigten Elternteils (gesetzliche Vertretung) vorgenommen werden.

Dem Bereich Einwohnerdienste sind allfällige Entscheide zur elterlichen Sorge der KESB oder des Gerichtes vorzulegen.
 

Gemeinsame elterliche Sorge
Eltern mit getrennten Wohnsitzen, die sich die elterliche Sorge teilen (gemeinsame elterliche Sorge), bringen zur Adressänderung ihrer Kinder die Einverständniserklärung zur An-/Ummeldung eines minderjährigen Kindes mit.
 

Alleinige elterliche Sorge
Steht einem Elternteil die alleinige elterliche Sorge zu, ist dem Bereich Einwohnerdienste eine entsprechende Erklärung abzugeben. Bitte füllen Sie auf der Seite 1 des Formulars die Personalien aus von den Elternteilen und den Kindern und unterschreiben Sie die Erklärung auf der Seite 2. 
 

Ohne elterliche Sorge
Möchte ein Elternteil ohne elterliche Sorge die Adressänderung eines Kindes melden, muss dem Bereich Einwohnerdienste eine Vollmacht der sorgeberechtigten Mutter oder des sorgeberechtigten Vaters vorgelegt werden.
 

Adressänderung und Abmeldung
Wird eine Adressänderung über den eUmzugCH gemeldet, kann das ausgefüllte und unterschriebene Formular den Einwohnerdiensten via E-Mail zugestellt werden.

 

Trennung von (Ehe-) Partnern

Eine Trennung bedeutet eine Änderung Ihrer Personendaten, welche den Einwohnerdiensten innert 14 Tagen zu melden ist. Bitte füllen Sie zur Mitteilung der Trennung das Formular "Erklärung zur Trenn…

Eine Trennung bedeutet eine Änderung Ihrer Personendaten, welche den Einwohnerdiensten innert 14 Tagen zu melden ist.

Bitte füllen Sie zur Mitteilung der Trennung das Formular "Erklärung zur Trennung" aus und bringen Sie dieses zusammen mit den notwendigen Unterlagen zur Ummeldung bei den Einwohnerdiensten Bonstetten mit. Das Formular muss von beiden Ehegatten / Partnern unterschrieben werden.

Die Trennung wird anschliessend im Einwohnerregister eingetragen und den zuständigen Amtsstellen (unteranderem dem Bereich Steuern) weitergeleitet. Bei Fragen bezüglich steuerrechtlichter Auswirkung einer Trennung nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit dem Bereich Steuern auf.

 

Aufhebung einer freiwilligen Trennung

Eine freiwillige Trennung kann jederzeit durch eine schriftliche Erklärung beider Ehegatten / Partner wieder aufgehoben werden, sofern die Trennung nicht mehr besteht.

 

Zugehörige Objekte