Einweihung der Gedenktafel zum Arbeitslager Bonstetten

Bruggenmatt
8906 Bonstetten

29. Okt. 2021, 14.30 Uhr

Standort-Hinweise:
Einen Lageplan finden Sie weiter unten unter Dokumente.
Parkplätze stehen am Anlassort kaum zur Verfügung. Bitte zu Fuss oder mit den ÖV anreisen.

 

Arbeitslager für jüdische Flüchtlinge in Bonstetten - 1943 - 1945 Geschichte - Schweizer Geschichte - Kriegsgeschichten - Flüchtlingsgeschichten. In der Schweiz . . .? . . . Ja, das gab es, zum Beispiel in all den vielen Arbeitslagern, verteilt im ganzen Land. Eines davon befand sich auch in Bonstetten. Hier lebten und arbeiteten während der bangen Monate inmitten der Kriegswirren rund um die Schweiz herum von 1943 bis 1945 weit über tausend Menschen, und nur wenige Einheimische können sich noch daran erinnern. Arno Stern, der einst von den Nazis verfolgte Flüchtling, hat als junger Mann zwei Jahre seines Lebens im Arbeitslager Bonstetten verbracht. Er ist heute 97 Jahre alt und vermutlich der einzige noch lebende Zeitzeuge. Er gab den Anstoss zu dieser Gedenkfeier und dazu, dass dieses kleine, aber bedenkenswerte Stück Schweizer Geschichte nicht völlig in Vergessenheit gerät.

 

Live-Übertragung über Youtube

https://youtu.be/ijRjKP60zn0  

Die Veranstaltung vom 29.10.2021 wird ab 14:30 Uhr live über Youtube übertragen.

 

Kontakt

Rolf Werner

Bild Arbeiter

Zugehörige Objekte

Name
Standortplan - Gedenkfeier Download 0 Standortplan - Gedenkfeier
Programm prov. 29.10.2021 Download 1 Programm prov. 29.10.2021