Willkommen auf der Website der Gemeinde Bonstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verlängerung von Aufenthaltsbewilligungen

Zuständige Abteilung: Abteilung Bevölkerungsdienste
Zuständiger Bereich: Bereich Einwohnerdienste
Übersicht
Links

Inhaberinnen und Inhaber der Ausweiskategorien B und C erhalten jeweils 2 Monate vor Ablauf der Bewilligung vom Staatssekretariat für Migration (SEM) eine Verfallsanzeige per Post zugestellt.

Personen mit einer L-Bewilligung melden sich frühzeitig vor Ablauf ihrer Bewilligung bei den Einwohnerdiensten für die Beantragung der Verlängerung, sofern sie beabsichtigen noch länger in der Schweiz zu bleiben. Es ist zusätzlich der neue Arbeitsvertrag bzw. die neue Studienbestätigung / Immatrikulation mitzubringen.

Verfallsanzeigen von EU/EFTA-Staatsangehörigen:
Folgende Unterlagen sind den Einwohnerdiensten persönlich am Schalter vorzulegen:

Verfallsanzeigen von Drittstaatsangehörigen:
Folgende Unterlagen sind den Einwohnerdiensten persönlich am Schalter vorzulegen:
Sofern die biometrischen Daten Ihres Ausländerausweises nicht mehr gültig sind, muss am Schalter der Einwohnerdienste einen Termin für die Neuerfassung abgemacht werden. Das Ablaufdatum der biometrischen Daten finden Sie oben rechts auf der Verfallsanzeige. Ist kein Datum vermerkt, sind die Biometriedaten bereits abgelaufen.

Weitere Schritte
Die Einwohnerdienste kontrollieren das Gesuch und leiten dieses ans Migrationsamt des Kanton Zürich weiter.

Ausweise von EU/EFTA-Staatsangehörigen müssen persönlich am Schalter abgeholt werden. Sie werden von uns schriftlich benachrichtigt, wenn Ihre verlängerte Bewilligung bei uns eingetroffen ist. Bringen Sie Ihren amtlichen Ausweis und ein aktuelles Passfoto mit.