Willkommen auf der Website der Gemeinde Bonstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Todesfall, was ist zu tun? Nützliche Hinweise

Zuständige Abteilung: Abteilung Bevölkerungsdienste
Zuständiger Bereich: Bestattungsamt

Meldung an Bestattungsamt Bonstetten

Melden Sie den Tod eines Angehörigen persönlich beim Bestattungsamt innert zwei Tagen.

Das Bestattungsamt veranlasst die Überführung und regelt alles Weitere, in Absprache mit den Angehörigen.


Mitzubringen sind:

  • die ärztliche Todesbescheinigung (falls zu Hause gestorben)
  • die Meldebestätigung bzw. den Schriftenempfansschein (falls vorhanden)
  • das Familienbüchlein (falls vorhanden)
  • Pass, Identitätskarte, Ausländerausweis etc. der verstorbenen Person


Folgende Fragen sind beim Bestattungsamt zu klären:

  • Art der Bestattung (Erdbestattung oder Kremation)
  • Ort, Datum und Zeit der Bestattung und Abdankung
  • Art des Grabes;
    Erdbestattung: Erdgrab, Familiengrab, Kindergrab
    Urnenbestattung: Urnen-Reihengrab, Urnengemeinschaftsgrab, Urnenhain, Aschengrab, Urnengrab ohne Namensnennung

 

Todesfall zu Hause
Verstirbt eine Person zu Hause stellt der Arzt den Tod fest und stellt eine ärztliche Todesbescheinigung aus. Die Polizei ist nur bei unnatürlichen Todesfällen wie Unfällen oder einem Suizid hinzuzuziehen.

Das Bestattungsamt wird die Überführung des Leichnams mit dem Bestatter organisieren. 

Ausserhalb der Öffnungszeiten kann direkt mit dem Bestatter Kontakt aufgenommen werden:

  • Bossardt Bestattungen AG, Tel. 044 710 99 70

 

An was muss sonst noch gedacht werden:

  1. Benachrichtigungen der Angehörigen, Freunde, Vereine, Verbände und des Arbeitsgebers des/der Verstorbenen.
     
  2. Evetuell  Termin mit Kirche/Pfarrer für Abdankung/Beisetzung vereinbaren.
     
  3. Druck der Leitzirkulare in Auftrag geben und Todesanzeigen publizieren lassen. Trauerkuverts vorbeziehen und während Druckzeit adressieren.
     
  4. Evetuell  Besprechen der kirchlichen Abdankung und des Nachrufes mit dem Pfarrer oder der gewünschten Person.
     
  5. Mitteilung an Versicherungen, Krankenkasse, Pensionskasse, AHV.
     
  6. Amtlicher Todesschein bestellen beim Zivilstandsamt des Sterbeortes (Bonstetten: Zivilstandsamt Affoltern, 044 762 56 73).
     
  7. Wenn ein Testament vorhanden ist, zur Eröffnung an das Bezirksgericht Affoltern a.A. einsenden.
     
  8. Eventuell  amtliche Erbbescheinigung schriftlich bestellen beim Bezirksgericht Affoltern a.A..
     
  9. Friedhofgärtner: Guggenbühl Pflanzen AG, Bonstetten, 044 701 80 40.
zur Übersicht