Zusatzleistungen zur AHV/IV


Adresse: Stallikerstrasse 4, IKA Sozialdienst Unteramt, 8906 Bonstetten
Telefon: 044 208 17 19
E-Mail: sabrina.kindschi@sd-unteramt.ch
Homepage: http://www.sd-unteramt.ch/index.php/angebot/zusatzleistungen
Öffnungszeiten:  
Montag14.00 - 16.30 Uhr
Dienstag & Mittwoch08.00 - 11.30 Uhr und 14.00 - 16.30 Uhr
Donnerstag14.00 - 16.30 Uhr
Freitag08.00 - 11.30 Uhr (nur Telefon)


Die Ergänzungsleistungen zur AHV und IV helfen dort, wo die Renten und das übrige Einkommen nicht die minimalen Lebenskosten decken. Auf sie besteht ein rechtlicher Anspruch. Zusammen mit der AHV und IV gehören die Ergänzungsleistungen (EL) zum sozialen Fundament unserer Staates. Zusätzlich können noch kantonale Beihilfen sowie Gemeindezuschüsse ausgesprochen werden.

Ergänzungsleistungen können Personen erhalten, die Anspruch auf eine Rente der AHV, eine ganze oder halbe Rente der IV, eine Hilfslosenentschädigung der IV haben oder während mindestens sechs Monaten ein Taggeld der IV erhalten, die in der Schweiz Wohnsitz und tatsächlichen Aufenthalt haben und Bürgerinnen und Bürger der Schweiz sind. EL können auch Ausländerinnen und Ausländer erhalten, die seit mindestens zehn Jahren ununterbrochen in der Schweiz leben. Für Flüchtlinge oder Staatenlose beträgt diese Frist fünf Jahre.

Für die kantonale Beihilfe sowie Gemeindezuschüsse sind strengere Anforderungen festgelegt worden, weil dort kein gesetzlicher Anspruch besteht.

Weitere Auskünfte finden Sie auf der Webseite der SVA Zürich.

zur Übersicht


Gedruckt am 20.05.2018 12:18:13