Willkommen auf der Website der Gemeinde Bonstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Verhandlungsbericht vom 27. Juni 2017 des Gemeinderats

Baubewilligungen
Der Gemeinderat genehmigte folgende Bauvorhaben im ordentlichen Verfahren:
  • Renercon BON AG, Baaregg 33, 8934 Knonau; Baugesuch-Nr. 2017-0009, Anbau Abgasanlage bei Turnhalle Schulhaus Schachenstrasse 101, Grundstück-Nr. 1397

Baubewilligungen im Anzeigeverfahren
  • Konsortium im Bruggen / Generalista AG, Wollerau, Baugesuch-Nr. 2013-0039, Bewilligung Umgebungsgestaltung bei Wohnüberbauung Im Bruggen, Neubau von drei Mehrfamilienhäusern mit Tiefgarage, Grundstücke-Nrn. 3056, 3058, 3059


Personelles aus dem Gemeindehaus
Die langjährige Leiterin des Gemeindeammann- und Betreibungsamtes Bonstetten, Tanja Michel, hat sich entschieden, eine neue Herausforderung in einem grösseren Amt im Bezirk Horgen anzunehmen. Sie hat ihre Anstellung deshalb per 31. Dezember 2017 gekündigt. Das Betreibungsamt Bonstetten betreut als Betreibungskreis die Gemeinden Hedingen, Stallikon, Wettswil a.A. und Bonstetten.

Der Gemeinderat und das Verwaltungspersonal wünschen der austretenden Mitarbeiterin bereits heute viel Erfolg in der neuen Funktion und danken ihr für die wertvolle langjährige Tätigkeit für die Bevölkerung der Gemeinden Hedingen, Stallikon, Wettswil a.A. und Bonstetten.


Im Weiteren hat der Gemeinderat

  • eine Vernehmlassung zur Totalrevision des Gesetzes über Jagd und Vogelschutz z.Hd. der Baudirektion des Kantons Zürich verabschiedet; 
  • eine Vernehmlassung zur Totalrevision der Verbandsstatuten der Zürcher Planungskommission Knonaueramt ZPK verabschiedet; 
  • eine mögliche elektronische Publikationsplattform des Anzeigers im Zuge des neuen Gemeindegesetzes grundsätzlich unterstützt;
  • die Vereinbarung mit dem kantonalen Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft (AWEL) zwecks Zusammenarbeit bei Ausführung und Finanzierung subsidiärer Eindämmungsmassnahmen im Pilotprojekt „Neophytenbekämpfung im Reppischtal“ genehmigt; 
  • infolge des Austritts des langjährigen Schutzraumkontrolleurs den Beitritt zum SicherheitsZweckverband Albis bezüglich periodischer Schutzraumkontrolle genehmigt.


Die Sitzung vom 27. Juni 2017 war zugleich die letzte Sitzung des austretenden Gemeinderatmitglieds Patrick Vogel. Seine Ressorts werden bis zur erfolgreichen Ersatzwahl eines neuen Mitglieds durch seinen Stellvertreter, Gemeindepräsident Frank Rutishauser, betreut. Das Ressort Umwelt übernimmt ad interim Gemeinderat Roger Mella.
Der Gemeinderat bedankt sich bei Patrick Vogel für die gute Zusammenarbeit und seinen Einsatz während seiner Amtsjahre zugunsten der Bevölkerung von Bonstetten.

Datum der Neuigkeit 6. Juli 2017