Willkommen auf der Website der Gemeinde Bonstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Coronavirus-Pandemie - Massnahmen

Zur Verhinderung der raschen Ausbreitung wird das öffentliche Leben durch die vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen eingeschränkt. Die Gemeinde Bonstetten hat  Vorkehrungen getroffen, um die Gesundheit der Mitarbeitenden und der Kunden/Bevölkerung zu schützen. 

 

AUFHEBUNG DER SCHLIESSUNG DER ÖFFENTLICHEN BEGEGNUNGSZONEN IN BONSTETTEN

Trotz des nach wie vor gültigen Besammlungsverbotes für Gruppen grösser als 5 Personen, öffnet der Gemeinderat die öffentlichen Begegnungsplätze auf Zusehen hin.

Er zählt dabei auf die weiterhin grosse Vernunft und Rücksichtnahme in der Bevölkerung und die strickte Einhaltung aller gültigen Hygiene- und Verhaltensregeln zur Eindämmung des COVID-19.

Diese Wiederöffnung betrifft:

  • Skaterpark, Spiel- und Begegnungsplatz im „Schachen“
  • Chilespielplatz“

Der Gemeinderat behält sich vor, bei Nichteinhalten, die öffentlichen Begegnungszonen sofort wieder zu Schliessen.


 


MASSNAHMEN IM ÜBERBLICK (A-Z)
 


ABFALLENTSORGUNG
zum Infoflyer

Kommunale Kehrichtsammlung
Die kommunale Sammlung von Kehricht und Grüngut aus Privathaushalten ist weiterhin gewährleistet und wird durchgeführt.

  • Im privaten Haushalt sollen Abfälle wie Masken, Taschentücher, Hygieneartikel und Papierhandtücher unmittelbar nach Gebrauch in Plastiksäcken gesammelt werden.
  • In Haushalten, in denen erkrankte oder unter Quarantäne stehende Personen leben, soll zudem auf die Abfalltrennung verzichtet werden, d.h. auch die ansonsten separat gesammelten Abfälle wie PET-Getränkefalschen, Aludosen, Altpapier etc. sollen mit dem normalen Kehricht entsorgt werden (ausschliessen von Infektionsgefahr). Ebenfalls sollen keine Abfälle in die Grüngutsammlung oder in den Kompost gegeben werden, sondern sie sind auch mit dem Kehricht zu entsorgen.

Ökimobil
Das Ökimobil findet statt.

Kommunale Papier- und Kartonsammlung
Diese Sammlungen finden ohne Einschränkungen statt.

Sonderabfallsammlung
Die Sonderabfallsammlung ist bis auf weiteres ausgesetzt.

Kommunale Sammelstelle (Dorfstrasse 1)
Die Sammelstelle ist geöffnet. Die Sammelstelle soll aber nur aufgesucht werden, wenn es unbedingt notwendig ist. Nicht verderbliche und saubere Abfälle für die Separatsammlung sollen möglichst zuhause gelagert werden. Die Abfallverbrennung im Garten oder in Cheminées ist auch in der aktuellen Situation verborten.

Sperrgut-Tage / Bring- und Holtag
Die Sperrgut-Tage vom 22. und 23. Mai 2020 können unter Einhaltung der bekannten hygienischen Massnahmen und mit einer speziellen Zutrittskontrolle durchgeführt werden.
Der Bring- und Holtag ist abgesagt.
 


ABSTIMMUNGEN UND WAHLEN
Der Bundesrat hat am 18. März 2020 beschlossen, auf die Durchführung der angeordneten eidgenössischen Volksabstimmung vom 17. Mai 2020 zu verzichten.
 


AUSLÄNDER / Fremdenkontrolle / Migrationsamt
zur den Informationen des Migrationsamts zur vorübergehenden Praxisanpassung

Achtung: Das Migrationsamt nimmt keine Verlängerungsgesuche bzw. Gesuche um Erteilung von Aufenthaltsbewilligungen entgegen, die nicht über die Einwohnerkontrollen, d.h. mittels persönlicher Vorsprache bei der Einwohnerkontrolle erfolgt sind.
 


BETREIBUNGEN / Betreibungsamt
Es gilt ein vorübergehender Rechtsstillstand: Vom 19. März bis und mit 4. April 2020 dürfen Schuldnerinnen und Schuldner in der ganzen Schweiz nicht betrieben werden.

In dieser Zeit werden:

  • Keine Pfändungen vollzogen
  • Keine Zahlungsbefehle zugestellt

Andere Anliegen werden weiterhin bearbeitet.

Zahlungen sind zu überweisen (Betrag etc. kann telefonisch angefragt werden).

Betreibungsregisterauszüge sind wenn möglich per E-Mail zu bestellen.

Das Betreibungsamt wird Sie schriftlich darüber informieren, wann Sie vorbeikommen müssen.
 


CORONA-PAKET DES REGIERUNGSRATS
zur Medienmitteilung vom 19.03.2020
weitere Informationen zum Massnahmenpaket für die Wirtschaft

Steuererklärung
Die Finanzdirektion hat die ordentliche Frist zur Einreichung der Steuererklärung 2019 für natürliche Personen bis zum 31. Mai 2020 erstreckt.

Unternehmen und natürliche Personen, die aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus fällige definitive Steuerrechnungen derzeit nicht bezahlen können, können eine Erstreckung der Zahlungsfrist oder Ratenzahlungen erlangen.

Unbürokratische Hilfe für Selbständigerwerbende
zu den weiteren Informationen

Kreditausfallgarantie für kleine und mittlere Unternehmen
zu den weiteren Informationen

Sport Soforthilfe
Der Kanton unterstützt Sportvereine, Sportverbände und andere Nonprofit-Organisationen aus dem Sport, deren finanzielle Situation durch die Einschränkungen aufgrund des Corona-Virus stark belastet wird und in der Weiterführung ihrer Tätigkeiten gefährdet sind.
zu den weiteren Informationen
 


EINBÜRGERUNG, PRÜFUNGEN UND KURSE ABGESAGT
Die Einbürgerungsprüfungen vom kommenden 8./9. Mai 2020 wie auch den Einbürgerungskurs im Mai/Juni 2020 am Bildungszentrum Limmattal wurden abgesagt.
 


JUGENDARBEIT
Jugendplus goes digital. Weitere Informationen

Jugend hilft
Viele Personen der Risikogruppe brauchen in dieser schwierigen Situation jetzt Hilfe bei Einkäufen von Lebensmitteln, in Apotheken oder bei anderem. Bist du in der Lage und motiviert zu helfen? Weitere Informationen findest du hier.
 


KABELNETZ BONSTETTEN

Bleiben Sie vernetzt!
Das Kabelnetz Bonstetten möchten Sie in diesen Wochen bestmöglich unterstützen. Zusammen mit unserem Partner UPC haben wir diverse Massnahmen umgesetzt, damit Ihre Konnektivität im Alltag Zuhause für Sie und Ihre Familie einfach ist.

  • Upgrade aller Internet-Kunden auf 100 Mbit/s
  • Freischaltung von Kinderkanälen im TV
  • Treue-Geschenke für MySports-Pro Kunden

Informationen der UPC zur Corona Situtation
 


SCHULE / TAGESSTRUKTUREN

Primarschule / Schachenhort
zur Website

Sekundarschule
zur Website
 


SELBSTSTÄNDIGERWERBENDE

Entschädigung wegen Betriebsschliessung
Wenn Sie aufgrund der Verordnung des Bundesrates zur Bekämpfung des Coronavirus Ihren Betrieb schliessen mussten, haben Sie Anspruch auf Entschädigung für den Erwerbsausfall. Den Antrag auf Entschädigung sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Ausserordentliche Unterstützung für Selbstständigerwerbende
zur Newsmeldung vom 26.03.2020

Massnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Belastung
zur Amtlichen Publikation vom 07.04.2020

 


TIERE / Veterinäramt
zur Mitteilung des Veterinäramts (siehe FAQ)

Obligatorische Hundekurse
Hundekurse dürfen nicht durchgeführt werden, auch nicht, wenn sie im Freien erfolgen.

Die Fristen für die obligatorische Hundeausbildung werden um die Zeit des Lockdowns wegen Coronavirus verlängert

Welche Kurse sind nach dem Lockdown zu absolvieren, wenn Hundekurse nicht weitergeführt werden können?

  • Kann eine Welpenförderung aufgrund des Lockdowns nicht oder nicht vollständig absolviert werden, und liegt entweder eine Anmeldebestätigung oder eine Bestätigung über bereits absolvierte Lektionen vor, so muss lediglich der Junghundekurs im Anschluss gemacht werden.
  • Kann der Junghundekurs aufgrund des Lockdowns nicht oder nicht vollständig absolviert werden, und liegt entweder eine Anmeldebestätigung oder eine Bestätigung über bereits absolvierte Lektionen vor, so muss ein Erziehungskurs à mind. 10 Lektionen innerhalb von 12 Monaten nach Aufhebung des Lockdowns gemacht werden.
  • Kann der Erziehungskurs nicht fristgerecht absolviert werden, so müssen die fehlenden Lektionen nachgeholt werden. Betreffend Fristverlängerung muss die Hundehalterin / der Hundehalter mit seiner Wohngemeinde Kontakt aufnehmen. Ebenfalls soll die Hundeausbilderin / der Hundeausbilder in einem solchen Fall der Hundehalterin / dem Hundehalter eine Anmeldebestätigung bzw. Bestätigung über bereits absolvierte Lektionen aushändigen.
     

 



Datum der Neuigkeit 27. März 2020