Willkommen auf der Website der Gemeinde Bonstetten



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Die Gemeinde Bonstetten



Dorfkern
Bonstetten ist eine von 14 Gemeinden im Knonauer Amt. Wir Bonstetterinnen und Bonstetter fühlen uns wohl in unserem Dorf. Es bietet einen hohen Grad an Lebensqualität. Eingebettet in eine herrliche Landschaft, die viel Raum für jede Art von Erholung bietet, hat Bonstetten trotz reger Bautätigkeit seinen ländlichen Charakter erhalten können. Bonstetten ist ein lebendiges Dorf mit einem abwechslungsreichen Vereinsleben und zahlreichen geselligen Anlässen, an denen die Dorfbevölkerung gemütlich beisammensitzt und sich austauscht. So ist es kein Zufall, dass es ein Lied mit dem Titel „z’Bonstette seit me grüezi!“ gibt. Wenn Sie unser Dorf demnächst einmal besuchen, wundern Sie sich nicht, wenn Sie ein „Grüezi“ hören. Erwidern Sie es einfach und Sie werden feststellen, es braucht so wenig, sich in Bonstetten wohl zu fühlen. Wenn Sie das anspricht, besuchen Sie uns – jetzt im Web-Portrait, später in Wirklichkeit. Wir freuen uns auf Sie.

Bonstetten lebt - ein kurzes Portrait
Bonstetten ist trotz seiner bald 5‘500 Einwohner eine sehr lebendige Gemeinde geblieben mit einem intakten Dorf- und Vereinsleben. Die vielen Vereine sorgen dafür, dass die Geselligkeit jederzeit gepflegt werden kann. Regelmässige Anlässe im Dorf führen die Bonstetterinnen und Bonstetter zusammen. Beispiele sind der Neujahrs-Apero, Musig im Dorf (2 x im Jahr) mitten im Dorfkern, wo auch die jährliche Chilbi stattfindet, das Grümpelturnier und die Abend-Veranstaltungen (Chränzli) von Musikverein und Theaterverein im Gemeindesaal. Die 1. Augustfeier auf dem Hof der Familie Weiss mit anschliessendem Fest ist weit herum beliebt.

Unser Dorf liegt eingebettet in eine Ebene zwischen zwei Hügelzügen. Sie ist 743 ha gross. Davon sind 92 ha (gut 12 %) eingezontes Baugebiet, wovon zurzeit wiederum 86 ha überbaut sind. Von seiner Haustüre ist man in längstens 3 Minuten im Grünen – egal wo man wohnt. Die vielseitige Natur wird denn auch rege als Naherholungsraum genutzt. Trotzdem findet man im Dorf Angebote wie den Spiel- und Begegnungsplatz, Kinderspielplatz, die Aussensportanlagen, den Skaterplatz, dazu ein vielfältiges Raumangebot mit verschieden grossen und ausgestatteten Räumen, die man mieten kann. Mit der modernen Dreifachsporthalle steht für verschiedene Sportarten eine zeitgemässe und überaus komfortable Sportstätte mit Zuschauertribüne zur Verfügung.

Bonstetten ist ein junges Dorf. Hier gehen über 800 Kinder in den Kindergarten, die Primar- oder Sekundarschule. 24% der Bewohner sind unter 20 Jahre alt und die über 65-Jährigen machen einen Anteil von etwas über 15% aus. 275 Arbeitsstätten bieten 932 Personen eine Beschäftigung. Der überwiegende Teil der erwerbstätigen Bevölkerung pendelt täglich zum Arbeitsplatz. Dazu steht ihnen ein breites Angebot an öffentlichen Verkehrsmitteln zur Verfügung: 69 S-Bahnverbindungen im Viertelstunden-Takt nach Zürich und 40 nach Zug. Zusätzlich 29 Postauto-Verbindungen nach Zürich.

Wer im Dorf einkaufen will, dem stehen allein im Lebensmittelbereich 4 Läden in allen Grössenordnungen zur Verfügung. Zusätzlich kann direkt beim Bauern eingekauft werden. Es fehlt zum Beispiel auch nicht an Apotheke, Mode-Läden, Reisebüro, Weinhandlung, Landi, Geschenk-Boutique, Bäckerei, Gartencenter/Blumenläden, Kiosk sowie an weiteren zahlreichen Gewerbebetrieben. Auch eine Tierarztpraxis, Ärzte, Zahnärzte und natürlich Restaurants, Bars, Cafés sind in Bonstetten zu finden.

Wir Bonstetterinnen und Bonstetter sind stolz auf unser Dorf und wollen ihm Sorge tragen. Das gilt auch für die ganze Region, das Knonauer Amt.